Yoga für die Organe

Yoga für die Organe umfasst Aspekte aus der klassischen Medizin, den alternativen Heilmethoden und Anregungen aus dem Mentalcoaching. Die Grundlage bilden die klassischen Säulen aus dem Hatha Yoga: Pranayama, Asanas und Meditation, die an die Herausforderungen der heutigen Zeit angepasst werden.

 

Yoga deshalb, weil seine Philosophie die besten Antworten auf Fragen hat, wie man ein erfülltes und gesundes Leben inmitten immer herausfordernder Lebensumstände führen kann. 

 

Yoga lehrt, dass die eigenen Körpersignale erst dann wahrgenommen und die eigenen Selbstheilungskräfte des Körpers aktiv werden können, wenn man in Resonanz mit sich selbst tritt.

 

Zum Buch

Dein Organsystem hat mit täglichen Herausforderungen zu kämpfen. Höchste Zeit, dass du deine Organe aktiv unterstützt! Die spezielle Yogapraxis von Friederike Reumann zielt genau darauf ab. Das macht dich neugierig? Hier ist der Link zum Buch

 

 


Individuelle Behandlung

Bei individuellen Beschwerden empfehlen wir eine auf dich abgestimmte Behandlung in unserer Praxis PhysioPlus. Weitere Infos erhältst du direkt unter Tel. 05032/9564900 oder auf unserer Praxishomepage.

Speziell für den Bauch

Wenn du zunächst lernen möchtest mit einfachen und alltagstauglichen Mitteln mehr auf dein Bauchgefühl zu hören, empfehlen wir dir diesen Ratgeber von Friederike Reumann. Hier findest du auch gleich eine Leseprobe vom Verlag Kamphausen- Media.

Tipps aus unserem Blog

Spannende Artikel mit Übungen oder Meditationen findest du auch in unserem Blog. Hier findest du beispielweise unseren Artikel "Meditation- Rückzug in die Stille", mit einer angeleiteten Meditation für deine Yogapraxis zu Hause.